P-11663

P-11663 Ferienhausgrundstück bei Lindow (Mark) - 644 m² groß, bebaubar und erschlossen


Daten & Fakten

  • Garten:
    ca. 644 m²
  • Haus:
    ca. 0 m²

Ausstattung

Bebaubar nach §30 BauGB, unbebaut, vermessen und bis an die Grundstücksgrenze erschlossen, bauträgerfrei

preise.kaufpreisbrutto
104.608,00 €
Preis (VB) beinhaltet eine Käuferprovision in Höhe von 7.14 % inkl. MwSt.

  • Eigentum
Panorama schließen
  tatsächliche Adresse
ungefähre Adresse

Objektbeschreibung

Endlich rein ins Grüne! Grünsuchende, die ein bebaubares Grundstück zur Vermietung und teilweisen Eigennutzung suchen sowie gute Freizeitinfrastruktur und einen Regionalverkehrsanschluss favorisieren – sind hier genau richtig! Das bebaubare Ferienhausgrundstück, P-11663, ist ca. 644 m² groß und ein Eckgrundstück. Es ist Teil einer künftigen Ferienhaussiedlung mit mehreren Baugrundstücken und liegt im Ruppiner Land nördlich von Lindow (Mark) bei Klosterheide. Hier kann man vom Alltagsstress abschalten und Ausflüge ins Ruppiner Wald- und Seengebiet des angrenzenden Naturparks unternehmen. Zahlreiche Rad- und Wanderwege wie der Fontane-Radweg führen durch wunderschöne Landschaften nach Rheinsberg, Gransee oder Neuruppin. Oder man sucht sich einfach um die Ecke ein Plätzchen an den Seen – diese sind ideal für Paddler, SUPs, Angler und Bootsfreunde. Badestellen gibt es am Gudelacksee und Wutzsee. Ein perfektes Plätzchen, um Ferien vom Alltag zu machen, seine Wochenenden zu verbringen oder fürs Home-Office im Grünen! Im beschaulichen Lindow finden Sie alles für die Versorgung mit Supermarkt, Bäcker, Cafés und Restaurants, eine touristische Infrastruktur einschließlich Yachthafen mit Liegeplätzen, Hausbootcharter und Kanuverleih sowie Geldinstitute und Arztpraxen. Der Regionalbahnhof bietet ganzjährig Anbindung nach Rheinsberg und Berlin, in gut 1 ¼ Stunde ist man im Berliner Stadtzentrum. Die Bebauung ist über einen rechtskräftigen Bebauungsplan gesichert, dieser sieht eingeschossige, freistehende Ferienhäuser zzgl. Carport vor. Einzelheiten zur Beschaffenheit und Gestaltung des künftigen Ferienhauses regelt der Bebauungsplan. Laut Bebauungsplan ist ein Grünstreifen für den Natur- und Landschaftsschutz am Rand des Grundstücks zu pflanzen. Eine Bauträgerbindung gibt es nicht. Das Grundstück ist vermessen, beräumt und wird bis an die Grundstücksgrenze erschlossen übergeben: Strom und Wasser sind bereits vorhanden. Abwasser wird zunächst über eine gemeinsame Sammelgrube entsorgt werden, mittelfristig wird ein Anschluss an das Abwassernetz erfolgen. Internet und Telefon ist gegenwärtig über das Mobilfunknetz möglich, laut der Bundesnetzagentur mit 4G- und 5G-Empfang. Hinweis zum Preis: Der Preis beinhaltet die Käuferprovision inkl. gesetzl. gültiger MwSt., hinzu kommen Kaufnebenkosten sowie die Kosten für den Hausbau. Die Ferienhausgrundstücke eignen sich als Altersvorsorge und Geldanlage sowie für Familien, Paare und Freundeskreise, die ggf. nebeneinander bauen möchten. Haben wir Ihr Interesse geweckt, so freuen wir uns auf Ihre unverbindliche Anfrage. Sie erhalten im Anschluss ausführliche Projektinformationen zu den verfügbaren Grundstücken in verschiedenen Größen. Eine Besichtigung des Geländes ist jederzeit auf eigene Gefahr möglich. +++ Eine Besichtigungsmöglichkeit nach Anmeldung gibt es am Samstag, 08.10.2022. +++

Objekt anfragen
Ihre Kontaktdaten

Bitte bestätigen Sie für Ihre Anfrage zum Objekt die nachfolgenden Angaben:

Mehr erfahren

Durch Ihre Anfrage entsteht selbstverständlich keine Kaufverpflichtung. Bei Objektanfrage erhalten Sie weiterführende Informationen und Sie entscheiden, ob Sie eine Besichtigung wünschen. Erst bei Unterzeichnung eines o.g. Vertrages, stellt die Laupi GmbH die Provision in Rechnung.

Mehr erfahren

Was bedeutet der Verzicht auf das Widerrufsrecht?
Bei Internetverträgen hat jeder das gesetzliche Recht, diese innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen. Hiermit verzichten Sie auf Ihr Widerrufsrecht, vor Ablauf der 14-tägigen Frist zu widerrufen. Für Sie entstehen durch Ihre unverbindliche Objektanfrage keine Kosten. Kosten entstehen Ihnen, sobald es zu einer erfolgreich abgeschlossenen Vermittlung und Vertragsunterzeichnung (siehe oben) kommt. Dann ist die vereinbarte Provisionszahlung an die Laupi GmbH fällig.

* Pflichtfeld

Text Anfrageformular [Detailseite]

Lieber persönlich?

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen schöne Wochenendgrundstücke, Kleingärten und Paradiese auf dem Land an.

Sollte gerade keins der angebotenen Objekte für Sie in Frage kommen, lassen Sie uns hier Ihre genauren Wünsche wissen, damit wir Sie über neue Grundstücke und Gärten informieren.

Möchten Sie lieber gleich persönlich mit uns sprechen oder das Kontaktformular nicht ausfüllen, erreichen Sie uns:

Wir freuen uns auf Sie!

Haftungsausschluss: Alle Angaben beruhen auf den Aussagen der Verkäufer/Verpächter/Vermieter, die die Laupi GmbH ungeprüft an die Interessenten weitergibt und daher keine Haftung für die Richtigkeit dieser Angaben übernimmt.

Provision: Die vom Käufer/Pächter/Mieter an die Laupi GmbH zu zahlende Provision ist komplett fällig und zahlbar nach notarieller Beurkundung eines Kaufvertrages/nach beidseitiger Unterschrift eines privatrechtlichen Kaufvertrages/nach beidseitiger Unterschrift eines Vertrags über eine zu zahlende Ablösesumme/nach erfolgtem Abschluss eines Pacht-/Mietvertrags. Bei einer Innenprovision zahlt der Verkäufer/Verpächter/Vermieter die Provision an die Laupi GmbH. Für Mietobjekte und Eigentumsobjekte zum Dauerwohnen (z. B. Wohnungen/Einfamilienhäuser) gilt die jeweils hälftige Provisionszahlung von Verkäufer/Verpächter/Vermieter und Käufer/Pächter/Mieter an die Laupi GmbH. Beide Seiten haben in diesem Fall die Laupi GmbH jeweils provisionspflichtig beauftragt. Bei wirksamem Zustandekommen des Kauf-, Pacht- bzw. Mietvertrages verpflichtet sich der Verkäufer/Verpächter/Vermieter an die Laupi GmbH die hälftige Provision inkl. Mehrwertsteuer zu zahlen, der Käufer/Pächter/Mieter verpflichtet sich hierzu ebenfalls in gleicher Höhe nach BGB §656c.

Alle Laupi-Angebote sind freibleibend und vorbehaltlich Irrtümer, Zwischenverkauf und Zwischenverwertung. Bitte beachten Sie, dass ggf. Kaufnebenkosten (z. B. Notar, Grundbuchamt, Grunderwerbssteuer) und/oder Folgekosten (z.B. Vereinsbeiträge, Umlagen, Versicherungen, Betriebskosten) entstehen werden.